MENU

Inspektion
Messung
Thermographie

Für hohe Verfügbarkeit

Mastbewuchs

Vorbeugende Wartung.

Kontrolle
der Oberleitungsanlage

Die Kontrollen sind sowohl an die Instandhaltungsvorschrift der Deutschen Bahn angelehnt als auch an die Herstellerspezifikation der Deckenstromschiene DSS und der Abschalt- und Erdungsautomatik AuE und erfolgen in mehreren Stufen und in festgelegten Intervallen.

CheckUp.

Inspektion

Beginnend mit einer Sichtkontrolle, später direkt an der Anlage mit Fahrzeugen und Fahrdrahtstärkemessungen an neuralgischen Punkten. Hier werden die Schraubverbindungen geprüft und die Anlage auf Fehlstellen, Überschläge, Abnutzung, Gangbarkeit der Spannwerke, Isolatoren und Funktionsfähigkeit der Schaltelemente untersucht. Die Erdungsanlagen sind in diesem Prozess mit eingeschlossen. Kleinere Reparaturen können sofort erledigt werden.

Messfahrt Weichenkreuzung

Erkennung von Störstellen.

Fahrdrahthöhen-
& Seitenlagemessung

Mit unseren Zweiwegefahrzeugen können wir eine Fahrdrahthöhen- und Seitenlagemessung mit Auswertung und Messschrieb anbieten, die sich in dem normalen Wartungsprozess einbetten lässt. Sich daraus ergebende Störstellen werden sofort bzw. nach Absprache bearbeitet. Gleichzeitig können kreuzende Fahrdrähte mit einer Eurowippe befahren und Verschleißstellen aufgedeckt werden.
 

Wärmebild Schalterleitung

Erkennung thermischer Schäden.

Bildgebende
Thermographie

Mit einer Infrarot-Wärmebildkamera analysieren wir die Oberleitung und die technischen Geräte der Oberleitungs- und Deckenstromschienenanlage, um Verschleißerscheinungen oder unzulässige Erwärmungen zu erkennen. Daraus leiten sich dann vorbeugende Instandsetzungsmaßnahmen oder sofortige Reparaturen ab, um die Sicherheit und Verfügbarkeit der Anlage sicherzustellen.

 

Was wir anbieten.

Leistungsumfang

Eine Oberleitungsanlage ist eine Hochspannungsanlage, die gewissen Kontrollfristen unterliegt, welche vom Betreiber eingehalten werden sollten.

Unser Part? Nach Feststellung des Zustandes Ihrer Anlage wird mit dem Betreiber ein Konzept der notwendigen Reparaturen, die sich in kurz-, mittel- und langfristig unterteilen, erstellt. Fokus wird dabei auf die Sicherheit und Bereitstellung der Anlage zur Produktion gelegt. Wir unterstützen Sie gern bei der vorbeugenden Kontrolle und Instandhaltung.

Kontakt

Fiete-Schulze-Straße 13
06116 Halle (Saale)

T. +49 34 568 449 008
planung@furrerfrey.de

Routenplaner